Denkmalgeschützter Raum

Die vorhandene Orgel bietet zu wenig Potenzial für eine Behebung aller Mängel. Ein Umbau der bestehenden Orgel würde sich als aufwendig erweisen – mit etlichen Risiken bezüglich des angestrebten klanglichen und technischen Resultats. Daher würden der Experte der eidg. Denkmalpflege und die Expertengruppe einen Neubau der Orgel im alten Gehäuse begrüssen. So kann ein auf die Akustik des Musiksaals optimal abgestimmtes Instrument entstehen, das dem Anspruch an höchste musikalische und technische Qualität des neu renovierten Musiksaals gerecht wird.

 

Das bisherige Erscheinungsbild bleibt somit erhalten; die neue Orgel würde den denkmalgeschützten Saal mit ihren klanglichen Qualitäten aufwerten. Das bisherige Instrument kann an einem anderen, akustisch passenderen Ort – z.B. in einem Kirchenraum – seine Qualitäten entfalten.

Der Musiksaal im Stadtcasino Basel ist in der trinationalen Region Basel der einzige grosse Konzertsaal mit einer Konzertsaal-Orgel und hat grosse Bedeutung für die Ausstrahlung der Musikkultur unserer Stadt.