Suche
  • Thilo Muster

Die Orgel nimmt Form an

Aktualisiert: Juni 5

Seit einiger Zeit sind die Orgelbauer im Musiksaal zu Gange und der Orgeleinbau geht planmäßig voran. Am letzten Freitag konnten nun die Experten dem Instrument die ersten Töne entlocken – ein aufregender Moment!


Im Récit expressif und im Orchestral Swell sind bereits die meisten Grundstimmen eingebaut. Noch sind die Pfeifen nicht gestimmt und intoniert, aber für einen ersten Klangeindruck reichte es. Der Klang ist sehr präsent im Saal, dabei singend, voll und warm. Man kann es sich nicht besser wünschen. Das vom Orgelbauer und den Experten während Monaten gemeinsam erarbeitete Klangkonzept scheint perfekt aufzugehen. Das Spielgefühl ist angenehm und die Traktur (Übertragung vom Spieltisch zur Pfeife) quasi geräuschlos.


Gespannt warten wir auf die weiteren Register. Ende Monat sollen die Intonationsarbeiten, also die klangliche Feinabstimmung der Register untereinander und auf die Saalakustik, beginnen. Ein weiterer großer Schritt für die neue Musiksaalorgel.

Dank dem frisch restaurierten und neuvergoldeten Gehäuse mit den neuen Prospektpfeifen aus Zinn erstrahlt die Orgel in ungewohntem Glanz.

Der eingebaute Spieltisch auf der rechten Seite des Gehäuses – vollgepackt mit Elektronik, die sich hinter zwei Schubladen unter den Registerwippen verbirgt. Das oberste, «unvollständige» Manual steuert rein mechanisch das winddynamische Orgelwerk an.

0 Ansichten